Mein persönlicher Wochenrückblick

Dr. Karashimas Gehirnjogging, Aufgabe 102354: Erinnere dich, was du in den letzten 7 Tagen alles getan hast…!

OK, zunächst musste ich mal wieder arbeiten. Wenn ich drüber nachdenke, ist arbeitstechnisch nicht viel dabei rumgekommen. Aber: Ich will mich ja nicht beschweren, denn vielen Angestellten in Deutschland geht es zur Zeit nicht so gut. Viele Unternehmen haben Kurzarbeit angemeldet (z.B. Lufthansa, Opel, Daimler, Volkswagen, BMW, Evonik…) und sogar Stellen müssen abgebaut werden. Besonders betroffen sind dieser Tagen wohl alle Zeit- und Leiharbeiter.

Was habe ich sonst noch so getan? Ich könnte spontan einen Roman über Dinge schreiben, die ich diese Woche NICHT getan habe (z.B. zum Sport gehen, aufräumen, …).

Dienstag hatte ich ein kleines Treffen mit 2 meiner früheren Schulkollegen. Wir haben dieses Jahr 10jähriges (Abi ´99). Wir planen für den Sommer eine Party mit kleineren Events. Das wird bestimmt super.

Donnerstag Abend war Probe. Ich spiele in einer Musikkombo, die sich ACO nennt. Wir proben für einen Auftritt – wieder ein Jubiläum. Im Moment spiele ich dort das Schlagzeug.

Am Freitag war der Höhepunkt der Woche: Abends feiern! Unter anderem mit Sascha, waren wir „auf der Meile“ in Hamm unterwegs. Ich glaube wir waren um halb 6 morgens im Bett 🙂

Gestern war dann natürlich Couch angesagt! Kurz für einen kleinen Wocheneinkauf unterbrochen und dann wieder ab auf die Couch. Die Lotto -Ziehung, bei der ich eigentlich 35 Millionen gewinnen wollte, brachte mir genau 3 Richtige. Mit viel Glück habe ich das Geld für den Schein wieder raus.

Heute Morgen war ich klettern! Vier Monate war ich nun nicht mehr, weil ich ja den Unfall an meiner Schulter hatte. Im Kletter-Max in Dortmund konnten wir uns mal wieder richtig austoben – obwohl man es schon deutlich merkt, wenn man lange nicht trainiert hat.

Jetzt ist wieder Couch angesagt …

Bis denne, Dennis

Weitere Beiträge zum Thema:

Los, folgt und teilt mich:
Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.