Rückruf von „Banjo“ -Schokoriegeln

Der Hersteller Mars ruft seine Banjo Schokoriegel zurück. Betroffen sind die Chargen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.10.2009 und 25.10.2009.

Laut Aussage von Mars sei Weizenmehl in ein Zuckersilo geraten und es bestünde die Möglichkeit einer mikrobakteriellen Kontaminierung. Diese sei zwar sehr unwahrscheinlich und Tests haben bisher nichts gefunden, doch man handle aus Vorsicht für die Kunden.

Ein Großteil der betroffenen Chargen sei bereits zurück im Werk. Wer dennoch weitere Riegel besitzt, kann diese portofrei an Mars zurück senden. Die Adresse:

Service Team Banjo
Aachener Str. 224-230
41061 Mönchengladbach

Zudem steht eine kostenfreie Serviceline zur Verfügung. Die Nummer lautet: 0800-8118111

Weitere Beiträge zum Thema:

Los, folgt und teilt mich:
Bookmark the permalink.

2 Responses to Rückruf von „Banjo“ -Schokoriegeln

  1. chefarzt says:

    Hey, die lassen Dich ja wieder bloggen. Ein Glück.
    Also dat schmeckt doch eh nich, oder?

  2. admin says:

    Jep, sie lassen mich wieder :-)))

    Das Wetter ist im Moment nicht so toll zum Heli -Fliegen, darum hab ich wieder Zeit zum posten… hehe.

    Grüße, Dennis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.