Rezept: Banane vom Grill

Passend zum Start der Grillsaison 2010 habe ich ein ganz einfaches, aber dafür umso leckereres Grillrezept für euch:

Banane vom Grill“ – ein tolles Dessert.

Man nehme pro Person eine reife (ruhig auch sehr reife) Banane. Diese lege man nun nach dem Fleisch einfach auf den Grill. Wärend man nun das Fleisch genießt, wird die Banane ganz dunkel. Irgendwann dreht man die Banane um und grillt noch die zweite Seite. Wenn Flüssigkeit aus der Banane läuft und sie überall ganz braun ist, könnt ihr die Früchte vom Grill nehmen und der länge nach aufgeschnitten servieren. Dazu schmeckt am besten Honig.

Viel Spaß und Guten Appetit.

Dennis

Weitere Beiträge zum Thema:

Los, folgt und teilt mich:
Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Rezept: Banane vom Grill

  1. Alexandra says:

    Da freut man sich doch gleich noch mehr auf die Grillsaison. Auch wenn es bis dahin, wenn man das Wetter so betrachtet, wohl noch ein bischen dauern wird. Wenn das Rezept wirklich so einfach fuktioniert wie es hier beschrieben wird und so gut schmeckt wie ich es mir vorstelle, können die Bananen vom Grill auf jeden Fall ein Höhepunkt der nächsten Saison werden.

  2. matthias says:

    …das hört sich zwar etwas exotisch an aber einen Vesuch ist es definitv wert. Danke für die Idee! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.