Hearthstone: Forscherliga, Flucht aus dem Tempel

 

Dies ist das dritte Hearthstone Abenteuer der Forscherliga auf der Suche nach dem Schaft der Sonne. Nach Zinaar und Sonnendieb Phaerix folgt nun die Flucht aus dem einstürzenden Tempel.

Flucht aus dem Tempel

Wie ihr oben sehen könnt, verwende ich mein Uther Paladin Deck aus dem letzten Abenteuer nochmal. Das ist zwar nicht ganz optimal, aber es hat auf Anhieb funktioniert.

Wie läuft der Kampf ab?
Der Boss als solches ist gar kein Gegner. Er hat kein Leben und beschwört nur jede Runde neue „Schwierigkeiten“, bei denen man regelmäßig die Wahl zwischen 2 Möglichkeiten bekommt. In einer Runde wählt man z.B. zwischen 5 Schadenspunkten, oder Null / 10 Schadenspunkten. Ich bekam natürlich die 10 Schadenspunkte ab. Dafür gab es einen feindlichen Diener, der mit seiner Todesröcheln Fähigkeit sofort wieder 5 Leben bei mir heilte. Eigentlich gilt es immer nur, die feindlichen Diener möglichst schnell zu erledigen, denn diese haben ziemlich hohe Werte. In der letzten Runde kommen dann nochmal 2 Karten mit jeweils 10/3 Werten. Dafür sollte man gerüstet sein. Ihr braucht also:

  • Spott
  • Damage Dealer
  • Werte erhöhende Karten / Schutz (z.B. Gottesschild)
  • Heilung

Danach sieht das dann so aus:

Flucht aus dem Tempel, kurz vor Ende Flucht aus dem Tempel, Sieg

Als Belohnung bekommt ihr:

  • Rumpelnder Elementar
  • Heilige Prüfung

Rumpelnder Elementar Heilige Prüfung

Für den gesamten Abschnitt winkt euch dann noch Reno Jackson (legendäre Karte) und „Uralter Schemen“:

Reno Jackson uralter Schemen

Ab jetzt stehen uns auch zwei neue Klassenherausforderungen zur Verfügung:

  • Krieger
  • Hexenmeister

Nun heißt es warten, auf den nächsten Abschnitt!

 

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Los, folgt und teilt mich:
Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.