EM Viertelfinale, Niederlande gegen Russland, Ergebnis vom 21.06.2008

Ergebnis:

Niederlande 1 – 3 Russland

Mein Bericht:

Die erste Halbzeit war von vielen guten Torchancen beider Mannschaften durchzogen, von denen aber keine einzige fruchtete. Besonders die russischen Spieler legten bei den Torschüssen eher Wert auf die Quantität, als auf Qualität. Ein hartes Stück Arbeit für den holländischen Torwart. So endete die erste Halbzeit mit einer Minute Nachspielzeit im 0:0.

In der zweiten Hälfte gab es zunächst mal 2 gelbe Karten für Oranje.  Dann in der 56. Minute das 1:0 für Russland durch Pavlyuchenko, geflankt von Semak. Im Anschluss die dritte Gelbe für Holland. In der 86. Minute folgte der Ausgleich durch Ruud van Nistelrooy, nach einem Wechsel in eine offensivere Aufstellung. Etwas kurios in der 90. Minute war der Rückzug einer roten Karte für die Russen durch den Schiedsrichter, der diese Verwarnung schon ausgesprochen hatte. Nach Rücksprache mit einem weiteren Assistenten, ließ der Unabhängige die Karte jedoch wieder stecken, da der Ball wohl vor dem Foul im Aus gewesen war.

Ergebnis vor der Verlängerung also 1:1.

Die Verlängerung blieb fast ereignislos, bis plötzlich in der 112. Minute der Russe Torbinski das 2:1 schoß. Das 3. Tor folgte auf dem Fuße von Arshavin in der 116. Minute. Lange Gesichter bei den Oranje –Fans.

Abpfiff, somit Russland, genau wie Deutschland und die Türkei im Halbfinale!

Grüße, Dennis

Weitere Beiträge zum Thema:

Los, folgt und teilt mich:
Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.