Winterdepressionen

Kann es sein, dass die Winterdepression dieses Jahr besonders stark zuschlägt? Überall trifft man auf demotivierte Leute. Auch bei mir selbst habe ich es noch nie so stark erlebt, wie in diesem Jahr. Kaum ist man Zuhause, ist die Couch fast der einzige Ort, den man noch sieht, bevor es wieder ins Bett geht.

Was kann man gegen diese Winterdepression tun?

Ein selbst erprobtes Mittel mit Erfolgsgarantie ist die Sonnenbank. Schon 2 kurze Besuche pro Woche auf niedriger Stufe bewirken Wunder. Die Hauptursache für die Winterdepression ist nämlich der Lichtmangel in der dunklen Jahreszeit. Toller Nebeneffekt: Schon nach wenigen Besuchen hat man eine schöne, leichte Bräune aufgebaut. Man darf nur nicht den Fehler machen, zu lange, zu oft oder bei zu hoher Stärke auf die Sonennbank zu gehen. Man darf den Zweck nicht aus den Augen verlieren – Laune verbessern, nicht knusprig bräunen!

Gibt es noch weitere Gründe für Winterdepressionen?

Der wissenschaftlich bewiesene ist wohl der Lichtmangel im Winter. Vielleicht ist es auch das regnerische Wetter. Ein paar Verschwörungstheorien schieben solche temporären Depressionen aber auf den Beschuss mit niederfrequenten Wellen, die unsere Bevölkerung demoralisieren soll… Uns Bürgern werden dann solch falsche Wahrheiten erzählt, wie dieser Lichtmangel… 🙂

Kennt ihr vielleicht auch solche Verschwörungstheorien? Falls ja, schreibt hier mal ein Kommentar.

Grüße, Dennis

Weitere Beiträge zum Thema:

Los, folgt und teilt mich:
Markiert mit , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

0 Responses to Winterdepressionen

  1. Melanie sagt:

    Dennis „auf den Beschuss mit Niederfrequenten Wellen“ was meinst du den damit, das hab ich ja noch nie gehört. Soll das heißen wir werden vom Staat aus dem All mit Wellen beschoßen? Hä? Das glaubst du doch nicht wirklich, oder? So aber das mit der Winterdeprie stimmt schon, wie du ja auch selbst merkst, beim Solarium, geht es dir dann besser also durch das künstliche Licht. Scheint die Sonne geht es uns allen gut, doch scheint sie nicht(durch Regen oder Wolken) haben wir schlechte Laune und das auch im Sommer. Also ist die Sonne doch ein positiver Wirkungspunkt in unserem Leben. Jetzt bin ich ja mal auf deine Antwort gespannt!

  2. admin sagt:

    Naja, ich hab mal ne Zeit lang ein wenig über Verschwörungstheorien gelesen – allerdings ohne selbst daran zu glauben, denn das Leben funktioniert viel einfacher, wenn alles einfach nur so ist, wie es ist. Falls dich die niederfrequenen Strahlen interessieren, googlest du am besten mal danach! Ist schon lustig, an was manche Leute so glauben.

    Durch die Sonnenbank schütten wir die selben Hormone aus, wie durch echtes Sonnenlicht. Die angenehme Wärme tut auch noch ihr Bestes dazu – und schwupp: Dieprie weg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.