Was ist nun eigentlich mit Gabi Köster los?

Seit längerer Zeit ist sie nun schon von der Bildfläche verschwunden – Comedystar Gaby Köster.

Im Internet kursieren die wildesten Gerüchte, die von Krankheiten bis his zum Ableben der Kölner Komödiantin reichen. Die Anwälte von Gabi Köster mahnen jedoch sofort alle Medien ab, die mutmaßliche Details veröffentlichen. Die Bild Zeitung (Axel Springer Verlag) wollte neulich einige Fakten recherchiert haben, durfte jedoch mit Strafandrohung von 250.000€ den Beitrag nicht drucken.
Auf den großen Internetforen melden sich immer wieder mal Leute, die angeblich etwas von Gabi Köster erfahren haben wollen – teilweise von ihren Hausärzten, wo Frau Köster auch Patientin gewesen sein soll, teilweise von Krankenhäusern oder Heimen (z.B. hier).
Solange jedoch das Management von Gabi Köster keine Informationen herausrückt, wird es wohl weiterhin diese Spekulationen geben.
Für mich ist diese Hinhaltetaktik nur reine Geldsache. Solange man nichts genaues weiß, können Sendungen mit Frau Köster weiterhin vermarktet werden.

Was haltet ihr von diesem Fall? Sollten die Informationen veröffentlicht werden oder sollten lieber die privaten Rechte gewahrt bleiben?

Ich freue mich über eure Kommentare.

Grüße, Dennis

Weitere Beiträge zum Thema:

Los, folgt und teilt mich:
Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Was ist nun eigentlich mit Gabi Köster los?

  1. Annika says:

    Ich mag Gabi Köster sehr und gucke mir auch immer noch die Sendungen von ihr an. Ich finde nach gut einem Jahr könnten die Verantwortlichen ruhig mal mit der Sprache rausrücken. Es ist doch nicht normal das niemand was sagt. Es muss doch irgendjemanden geben der nicht seinen Mund halten will. Ich glaube nicht das Gabi verstorben ist. Das könnte RTL bestimmt nicht so lange geheim halten. Nur ich verstehe den Sinn des schweigens nicht. Ich gucke regelmäßig nach ob es nicht irgendwas neues von ihr gibt. Wenn sie mit ihrer Krankheit nicht in die Öffentlichkeit gehen möchte, kann ich es ja auf eine Art verstehen, aber das Management kann doch wenigstens sagen ob es ihr besser geht oder nicht… Ich habe immer gedacht in Deutschland herrscht Pressefreiheit. Warum drohen die dann mit Klagen? Also ich finde es nicht gut was die da abziehen.

    Mir würde es reichen, wenn wenigstens gesagt werden würde ob sie noch lebt und wie es ihr geht. Mehr möchte doch erstmal keiner wissen.
    Ich wünsche Gabi trotzdem alles Gute und hoffe das sie wieder gesund wird. Ich mag sie nach wie vor.

    LG Annika

  2. Saarmaja says:

    ich bin davon überzeugt dass es geheimgehalten wird
    sie lebt nicht mehr
    man will noch geld herausschlagen
    manche käseblätter berichten unsäglichen unsinn
    schaut mal ihre homepage an
    da ist alles raus.
    nur noch ein Bild
    ein neues Bild gibt es ja garnicht, wie auch
    1,80 tief kan keiner fotografieren. Einige haben den Mund nicht halten können obwohl alle malverbot hatten, ujnd so kam heraus dass ein Sargträger vom Melatenfriedhof Köln verraten hat dass sie beerdigung wurde unter einem falschen namen, damit es keiner mitkriegt. die mischpoke denkt, wenn mal ein paar jahre vorbeisind, denkt keikner mehr dran. hundertprozent. ich hab auch auch meiner homepage schon einige geschrieben, auf meiner alten homepage
    was bin ich angefeindet worden das stellt sich keiner vor.

  3. saarmaja says:

    kannst mal meinen blog besuchen
    da habe ich einige sachen drauf die dich eventuell interessieren könnten
    auch in den kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.