Test: Clatronic AE 2758 Entsafter

Seit gestern nenne ich den Entsafter AE 2758 von Clatronic mein Eigen. Ich habe ihn als Spontankauf neben den Lebensmitteln einfach mal mitgenommen. Da wir dieses Jahr so viele Weintrauben im Garten haben, wollte ich für diese eine sinnvolle Verwendung schaffen. Der Preis von nur 19,99€ schlägt ja auch nicht gerade ein großes Loch in die Haushaltskasse.

clatronic-ae-2758-entsafter

Zuhause angekommen habe ich sofort das Gerät ausgepackt, zusammengebaut, gespült und eingestöpselt. Schnell ein paar Weinreben im Garten abgeschnitten, gewaschen und ab damit durch den Entsafter!
Das Ergebnis war etwas ernüchternd. Erstens landete mehr von dem Traubensaft mit dem Trester im Abfallbehälter, als in dem Becher für den Saft, zweitens geht auch noch eine Menge an Saft daneben, weil die Auffangbehälter nicht immer da sitzen, wo sie hingehören. Der Saft hat dann aber doch wieder ein wenig milde gestimmt.

[ad name=“Textbanner“]

Test 2 – Anderes Obst und Gemüse:

Nachdem die Traubenverwertung ja nur mangelhafte Ergebnisse brachte, schob ich mal schnell ein paar Möhren durch das Gerät und siehe da: Feinster Möhrensaft links und relativ trockener Trester rechts! Geht doch. Schnell noch einen Apfel hinterher und dann der Härtetest: „Kinder kommt mal eben, Papa hat was leckeres…“

Den Kindern schmeckt es, doch die müssen die Sauerei ja nicht wieder wegmachen. Die Reinigung erwies sich als sehr zeitraubend, da wirklich jedes Teil an dem Entsafter verschmutzt wird – sogar das Gehäuse, welches man nicht spülen darf (wegen Strom usw…).

Fazit: Für mal eben ein paar Äpfel oder Möhren entsaften kann man das Teil wohl gebrauchen, aber ich vermute, dass es aufgrund des intensiven Reinigungsaufwands bald schon wieder in irgendeinem Schrank oder Keller verschwindet. Wer täglich frischen Obst und Gemüsesaft haben möchte, greift wohl besser auf ein etwas hochpreisigeres Gerät zurück.

Habt ihr auch Erfahrungen mit diesem oder anderen Entsaftern? Lasst es mich wissen – schreibt mir einen Kommentar!

Grüße, Dennis

Weitere Beiträge zum Thema:

Los, folgt und teilt mich:
Markiert mit , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.