Apple iPhone 3G News

Laut Berichten in der Wirtschaftswoche soll das neue iPhone 3G in Deutschland nicht nur von T-Mobile, sondern auch von Gravis vertrieben werden. Gravis ist ein auf Apple Produkte spezialisierter Computerhändler. Auch hier wird es das neue iPhone nur mit einem T-Mobile Vertrag geben. Weitere Verhandlungen sollen mit Media Markt und Saturn laufen.

Hier die wichtigen Neuerungen des iPhone 3G:

– neue Softwareversion erlaubt das aufspielen von Programmen (sehr interessant!)
– UMTS Modul mit HSDPA Unterstützung (max. 7,2 MBit/s Downlink) – Achtung! Verringert Akkulaufzeit im Betrieb um 50%
– GPS Chip für mobile Navigation (ohne TMC und Sprachausgabe, basiert auf Google Maps)
– Die Rückseite ist nun aus weißem oder schwarzem Kunststoff
– das iPhone 3G bekommt nun eine herkömmliche Audiobuchse, in die alle Kopfhöhrerstecker passen

Preise etc.:

Erscheinen soll das iPhone 3G weltweit am 11.07.2008. Dabei liegt das 8GB Modell bei 199 Dollar und für 299Dollar bekommt man die 16GB Variante des Apple -Handys. Leider können die deutschen Kunden von der versprochenen Preisoffensive nicht so sehr profitieren. Zusammen mit dem T-Mobile vertrag kostet das Gerät nur minimal weniger als sein Vorgänger.

Grüße, Dennis

Weitere Beiträge zum Thema:

Los, folgt und teilt mich:
Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.