MRT – Magnetresonanztomographie

Heute ist der Tag, an dem sich entscheidet, ob ich nun an der Schulter operiert werden muss oder nicht. Am Sonntag hatte ich mir ja bei einem Sturz auf Inlineskates die rechte Schulter ausgekugelt (Luxation). Nun komme ich heute in die Röhre, damit die Ärzte sehen können, welche Teile außer Knochen beschädigt sind.

Die Schulter wird wohl hauptsächlich von Muskeln gehalten, jedoch gibt es dort auch sogenannte Knorpellippen, die die knöcherne Gelenkpfanne vergrößern. Ist so eine Knorpellippe angerissen – was wohl sehr häufig bei derartigen Verletzungen passiert – könnte die Schulter jederzeit wieder aus dem Gelenk rutschen. Um dies zu verhindern, würde man mittels einer Arthroskopie die gerissene Stelle wieder flicken und stabilisieren.

Da ich unter 30 und dazu noch recht sportlich aktiv bin, besteht eine sehr große Wahrscheinlichkeit für diesen Eingriff. 7:45Uhr ist mein Termin beim Röntgeninstitut. Bin gespannt was dabei herauskommt. Lasse es euch wissen.

Grüße, Dennis

Weitere Beiträge zum Thema:

Los, folgt und teilt mich:
Markiert mit , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.